Rümenap im Dreierpack

Sand. Der TSV Zierenberg wahrte in der Fußball-Kreisoberliga sein Mitspracherecht im Aufstiegsrennen über die Relegation durch einen glatten 5:1 (4:0)-Sieg beim SSV Sand II.

SSV-Pressesprecher Frank Salzmann: „Die Gäste waren uns bei unser bisher schwächsten Saisonleistung in allen Belangen überlegen.“ Zierenberg machte bis zur Pause durch Christian Rümenap (14., 39., 45.) und Mateusz Zakrzewski (28.) bereits alles klar. Stefan Rusche (69.) baute den Vorsprung aus, den SSV-Ehrentreffer erzielte Adnan Peci (81.). (ihx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.