Kreisoberliga: Weidelsburg präsentiert sich in Raubrittermanier: 8:2-Heimsieg gegen Oberelsungen

8:2 - Schützenfest in Ippinghausen

+
Symbolzahl: Der zweifache Weidelsburger Torschütze Giulian Braun (links), hier im Zweikampf mit dem Oberelsunger Nils Hartung, trug die passende Rückennummer. Seine Elf fegte nämlich die Elsinger mit 8:2 vom grünen Rasen. 

Ippinghausen. Normalerweise wird im Weidelsburgdorf Ippinghausen von der dortigen Traditionsschützenbruderschaft seit 1745 immer „über Pfingsten“ das Schützenfest gefeiert. Aus allen Rohren schoss am gestrigen Sonntag auch die FSG Weidelsburg im Meisterschaftsspiel der Fußball-Kreisoberliga.

Die Hausherren von Trainer Jörg Krug fegten den FC Oberelsungen mit sage und schreibe 8:2 (4:0) vom Rasen und machten damit ihren ersten Saisondreier perfekt.

Die Weidelsburgvereinigten erwischten einen Traumstart, gingen durch Severin Ohr (4.) früh in Führung und setzten bis zum Gang zur Pausenerfrischung überdeutlich die Akzente. Die Elsinger, die sich im ersten Durchgang nicht eine einzige gute Einschussmöglichkeit erarbeiten konnten, mussten froh sein, dass nur noch Giulian Braun (16., 22.) und Mike Amelung (41.) ins Schwarze trafen.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel auf dem Platz. Weidelsburg gab weiterhin deutlich den Takt vor, konnte diese Dominanz durch Marius Crede (48., FE) und Waldemar Mezler (66.) auch zählbar umsetzen. Auch den FCO-Anschlusstreffer verzeichneten die Hausherren, Mathias Kreutz (74.) unterlief nämlich ein Eigentor. Erst jetzt wachten die Gäste auf, hätten in Folge bei mehreren Topchancen mehr als ihren zweiten Treffer durch Niklas Biermann (86.) machen können. Der FCO spielte nun zwar Alles oder Nichts, lief dabei jedoch voll ins offene Messer und wurde vom eingewechselten Christian Huczek (88., 90.) klassisch ausgekontert. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.