SSV-Sand holt drei wichtige Punkte gegen SG Weser/Diemel

Sand. Im Bemühen um den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisoberliga verbuchte der SSV Sand II mit einem 3:2 (1:1)-Heimsieg gegen die SG Weser/Diemel drei ganz wertvolle und wichtige Punkte.

Die gastgebende Verbandsligareserve gab über weite Strecken, vor allem im zweiten Spielabschnitt, klar den Takt vor, wobei die Vereinigten doch hinter den Erwartungen zurückblieben und ihr Glück mit schnellen Kontern suchten.

Die SSV-Führung durch Edmund Borgardt (17.) glich Jan Baruschka (35.) aus. Dann gingen die Sander durch die Treffer von Sascha Reis (48.) und Arnold Weber (58.) mit 3:1 in Führung. Konstantin Moor (70.) konnte zwar verkürzen, doch die Sander ließen in der Folgezeit nichts mehr anbrennen. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.