1:1 zwischen Dörnberg II und Schauenburg II

Steinmetz rettet Aufsteiger Punkt

Dörnberg. Nicht unzufrieden kehrte die über die Relegation in die Fußball-Kreisoberliga aufgestiegene SG Schauenburg II vom FSV Dörnberg II zurück. Denn die Vereinigten unter ihrem Neutrainer Tobias Hessler erkämpften sich am Berg ein 1:1 (1:0).

Den Punktgewinn der Gäste bezeichnete FSV-Neucoach Andreas Richter insgesamt als etwas glücklich. Richter: „Spielerisch sind die Schauenburger ohne Zweifel eine Bereicherung der Klasse, unterm Strich aber hätten wir den Sack frühzeitig zumachen müssen.“

In der Tat: Die Platzherren setzten über weite Strecken die Akzente, hätten den Chancen nach alles klar machen können, ließen jedoch mehrere Topmöglichkeiten sträflich liegen. Lediglich Alexander Kloppmann (41.) traf ins Schwarze.

Nach der Pause ein ähnliches Bild. Die mangelhaften FSV-Vollstreckerqualitäten bestrafte dann SG-Nachwuchsspieler Niklas Steimmetz (81.) mit dem Gleichstand. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.