Graff war Torschütze für Weser/Diemel

FCO trotz Niederlage gerettet

oberelsungen. Der FC Oberelsungen hat zwar in der Fußball-Kreisoberliga mit 0:1 (0:1) gegen die SG Weser/Diemel seine siebte Heimniederlage kassiert und ist auf den drittletzten Tabellenplatz abgerutscht. Dennoch bleibt die Mönicke-Elf sicher in der Liga.

„Eigentlich hatte keine der beiden Mannschaft den Sieg verdient, es gab nicht viele Torraumszenen“, berichtete FC-Pressewart Timo Markovski. Doch zweimal passten die Gastgeber nicht auf und da passierte etwas. In der 39. Minute konnte Kevin Graff unbedrängt aus kurzer Distanz zum Tor des Tages einschießen. Nach 67 Minuten musste FC-Schlussmann Christoph Nittel die Notbremse ziehen und dafür sah er den roten Karton. Nach dem Pfostenschuss von Kai Kuntze hatten die Elsinger wieder Hoffnung getankt, die schwand dahin.

Tor: 0:1 Graff (39.). (zyh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.