Meurer, Stiegel und Metzner treffen

TuSpo II besiegt Espenau

Grebenstein. Für den SV Espenau wird die Luft in der Fußball-Kreisoberliga immer dünner. Durch die 1:3 (0:1)-Niederlage beim TuSpo Grebenstein II sind die Espenauer weiterhin Tabellenvorletzter mit einem Sechs-Punkte-Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.

Im ersten Spielabschnitt passierte in einer sehr zerfahrenen Partie bis auf zwei Ausnahmen nicht viel auf dem Rasen. Erste Ausnahme: SVE-Spieler Söther hätte seine Mannschaft in Führung bringen können, scheiterte jedoch am TuSpo Schlussmann. Zweite Ausnahme: Wie aus dem Nichts mit dem Pausenpfiff brachte Niklas Meurer (45.) mit dem Kopf die Hausherren in Front.

Die Freude war aber nur von kurzer Dauer, denn 10 Minuten später erzielte René Schwab (55.) für den SVE den Gleichstand. Das war es dann aber auch schon auf Seiten der Gäste. Sie mussten mit zunehmender Spieldauer dem vorgelegten Tempo Tribut zollen und bauten konditionell ab.

Damit bauten sie natürlich die Gastgeber förmlich auf, die nun das Spiel in die Hand nahmen und ihre Überlegenheit auch mit einem Drei-Minuten-Doppelschlag durch Jonas Stiegel (75.) und Jörn Metzger (78.) zählbar umsetzen konnten. Damit hatten sie natürlich den Sack zugemacht. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.
Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.