3:3 zwischen Espenau und Reinhardshagen

Ürer rettet der SG ein Remis

Hohenkirchen. Der in der Fußball-Kreisoberliga als Vorletzter im tiefen Tabellenkeller hockende SV Espenau trotzte der sechs Ränge höher zu findenden SG Reinhardshagen ein 3:3 (1:2) ab.

Die Platzherren erwischten einen Traumstart und zogen früh durch Kenneth Söder (4.) in Führung. Doch in der flotten und ausgeglichenen Partie drehten Deniz Ürer (12.) und Stefan Rosenthal (37.) bis zur Pause das Spiel um.

Die kämpferisch über sich hinauswachsenden Platzherren wähnten sich nach den Toren von Marcus Casselmann (64., FE) und erneut Kenneth Söder (76.) eigentlich schon im sicheren Hafen. Sie hatten jedoch die Rechnung ohne Deniz Ürer (77., FE) gemacht, der postwendend den Ausgleich schoss. In der Nachspielzeit hätten die Gäste gar den Dreier für sich reklamieren können, was aber der SVE-Keeper vereitelte. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.