Kreisoberliga: Immenhausen und Hombressen/Udenhausen trennen sich 1:1

Verfolgerduell ohne Sieger

Ab durch die Mitte: Immenhausens Arne Schröder klärt gegen die Hombresser Jonas Krohne und Julian Oberenzer (links) , der später die Ampelkarte sah. Das Verfolgerduell sah keinen Sieger und endete mit einem 1:1-Remis. Foto: Michl

Immenhausen. Das mit Spannung erwartete Duell der Verfolger in der Fußball-Kreisoberliga zwischen dem gastgebenden Tabellenzweiten TSV Immenhausen und der punktgleich hinter ihnen postierten SG Hombressen/Udenhausen sah vor mehreren hundert Zuschauern keinen Sieger. Als Schiedsrichterin Simone Beckmann aus Kassel die Partie abpfiff, stand ein 1:1 (0:1) zu Buche.

TSV-Pressesprecher Tim Simon sah eine „Partie, die nichts für schwache Nerven war.“ Beide Mannschaften lieferten sich von der ersten bis zur letzten Sekunde sehr zur Freude ihrer Fans einen offenen und sehr intensiv geführten Schlagabtausch, in der jede Elf das Spiel für sich hätte entscheiden können: Bei den Platzherren hatten Nico Siebert (3.) und Matthias Schilling (6.) gute Möglichkeiten, bei den Vereinigten von der Weser war es Julian Oberenzer (15.).

Nachdem Siebert (20.) erneut eine gute Möglichkeit leichtfertig verschoss, traf Dominik Lohne (26.) auf der Gegenseite zum 1:0. Allein vor TSV-Schlussmann Maurice Braun auftauchend behielt Lohne die Nerven und brachte seine Farben in Front. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel veränderte sich das Geschehen auf dem Rasen nicht. Es wurde um jeden Ball und um jeden Millimeter gekämpft, beide Mannschaften schenkten sich nichts.

Nach dem die Vereinigten einen Ball nur auf die TSV-Querlatte setzten, schloss im direkten Gegenzug Nico Siebert (51.) einen Konter zum viel umjubelten 1:1-Ausgleich in den Kasten von Keeper Marcel Fehling.

Dabei blieb es, wobei Julius Oberenzer (84.) noch die Ampelkarte sah. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.