Fußball-Kreisoberliga

SG Weser/D. verschenkt Punkte gegen SG Schauenburg II

Bad Karlshafen. Die SG Weser/Diemel befindet sich im freien Fall nach unten. Nach zwei Niederlagen trat das Schlusslicht der Fußball-Kreisoberliga am Sonntag bei der ebenfalls abstiegsbedrohten SG Schauenburg II nicht an.

Man habe keine komplette Mannschaft zustande bekommen, so SG-Vorsitzender Peter Geschonke, der von der Nachricht ebenfalls überrascht wurde. Geschonke: „Es stimmt schon, dass wir Verletzte haben. Aber schließlich war die Zweite spielfrei“, zeigte er sich etwas verwundert über die Absage:. „Ich war auf einem Lehrgang in Grünberg und habe es durch einen Anruf des Trainers erfahren.“

Gibt es bei der SG also vier Wochen vor Saisonende schon Auflösungserscheinungen? „Nein“, sagt der SG-Chef. Aber er sagt auch: „Während der Woche haben wir eine Vorstandssitzung. Da werden wir über die Sache reden.“ (mrß)

Rubriklistenbild: © Andreas Fischer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.