Weser/Diemel gewinnt dank Kevin Vogt

Helmarshausen. Mit dem knappsten aller Siegergebnisse, einem 1:0 (0:0), behielt die SG Weser/Diemel in der Fußball-Kreisoberliga gegen den Tabellenvorletzten SG Obermeiser/Westuffeln die Oberhand.

Platzherren-Spartenleiter Karl-Erwin Franz: „Es war wirklich nichts Berauschendes, was beide Mannschaften boten. Natürlich freue ich mich über den Erfolg unserer Mannschaft, das Spiel hätte aber eigentlich keinen Sieger verdient gehabt.“ Torgefährliche Chancen konnte sich bis zum Pausenpfiff keine Elf erarbeiten. Nach gut einer Stunde dann die Entscheidung. Nach Vorarbeit von Kevin Graff erzielte Kevin Vogt (61.) das 1:0.

In der Schlussphase in Überzahl, Christian Goihl (81.) sah die Ampelkarte, versuchten die Gäste zwar, das Blatt noch zu wenden, eine richtige Chance besaßen sie aber nicht. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.