Reinhardshagen unterliegt Oberelsungen 0:3

Weservereinigten von der Rolle

Veckerhagen. Für einen Paukenschlag sorgte in der Fußball-Kreisoberliga der Tabellenvorletzte FC Oberelsungen. Denn der FCO feierte bei der SG Reinhardshagen einen überraschenden 3:0 (2:0)-Erfolg. Ein enttäuschter SG-Trainer Gunter Göring: „Der Sieg der Gäste ist noch nicht einmal unverdient. Während meine Mannschaft vieles schuldig blieb, einfach nicht den Schalter umlegen konnte, um zu ihrem gewohnten Spiel zu finden, boten die Elsinger kämpferisch eine ganz starke Leistung und kauften uns damit den Schneid ab.“

Während die SGR mit dem Schicksal haderten, ihren möglichen Führungstreffer verhinderte die Querlatte, stellten die Oberelsunger innerhalb von drei Minuten das Signal auf Grün. Die Platzherren hatten sich vom 0:1 durch Philipp Bieberstedt (26.) noch gar nicht richtig erholt, da ließ es Jannik Kellner (29.) erneut in ihrem Gehäuse klingeln.

Da Reinhardshagen auch nicht den Versuch unternahm, sich gegen die Niederlage zu stemmen, machte der FCO durch Philipp Bieberstedt (70.), den Sack endgültig zu. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.