TSV gewinnt der Spitzenreiter gegen Elbetal

Zierenberg feiert Meisterschaft im Torrausch

Miesterschaft und Aufstieg: Zierenbergs Trainer Daniel Schmidt (rechts) und Shaban Mustafa jubeln über den Titel. Foto: Hofmeister

Riesenjubel beim TSV Zierenberg. Mit einem 11:1-Heimsieg gegen Elbetal tüteten die Warmetaler die Meisterschaft der Kreisoberliga und den Gruppenligaaufstieg ein. Schauenburg sicherte sich mit einem 4:0-Erfolg in Oberelsungen die Relegation.

Zierenberg - Elbetal 11:1 (3:0). Gegen die völlig enttäuschenden Elbetaler hätte Zierenberg auch noch höher gewinnen können. Die TSV-Treffer erzielten Martin Stück (9., 75.), Nico Karwath (25., 59.), Ante Grgic (27., 49., 86.), Robin Möller (57.), Marvin Pötter (67.) und Mirko Schlummer (69., 78.). Den Ehrentreffer markierte Jannik Lang (81.).

Balhorn - Immenhausen 2:4 (2:1). Platzherrentrainer Christopher Kurz: „Die Partie hätte auch 5:5-Remis enden können. Doch die Gäste waren einfach cleverer in der Chancenverwertung.“ Martin Dietrich (3., 26.) hatte Balhorn jeweils in Führung gebracht, Stefan Bachmann (8. FE, 61. FE) glich aus. Mohammad Niazi Yar (62., 76.) tütete den TSV-Erfolg ein.

Reinhardshagen - Dörnberg II 4:2 (1:1). Von der frühen Gästeführung durch Melih Bingül (5.) erholte sich die SG lange nicht. Unmittelbar vor und nach der Pause drehten sie dann aber durch Aleksandro Parhamov (44.), Dominik Munk (46.) und Tim Beuermann (48.) den Spieß um. Melih Bingül (71.) verkürzte, doch postwendend machte Tim Beuermann (74.) den Sack zu.

Grebenstein II - Obermeiser/Westuffeln 1:0 (1:0). TuSpo-Trainer Harald Westermann bilanzierte, dass ein Unentschieden nicht ungerecht gewesen wäre. „Doch wir haben durch Maximilian Schäfer (45.) eine unserer Chancen genutzt, die Vereinigten nicht.“ Tuspo-Spieler Niklas Fleck (88.) sah die Ampelkarte.

Holzhausen - Sand II 4:1 (2:0). Die Sander blieben vieles schuldig und konnten froh sein, dass Holzhausen nicht mehr als die Treffer von David Garcia (13., 17.), Sven Seeger (74.) und Helmut Gunkel (90.) erzielten. Das SSV-Ehrentor markierte Sascha Reis (71., FE).

Carlsdorf - Weidelsburg 0:3 (0:2). Die Hausherren besaßen auch einige Chancen, mussten die Überlegenheit der Gäste aber neidlos anerkennen. Die setzten dies durch Dreifachvollstrecker Stefan Niklas Jacob auch zählbar um. FSG-Spieler Severin Ohr (69.) sah Rot.

Oberelsungen - Schauenburg 0:4 (0:2). Der FCO hielt lange gut mit, geriet trotzdem durch Luca Siciliano (40., FE, 45.) in Rückstand. Nach der Pause setzte die SG die Akzente, machte durch Siciliano (86.) und Luca Riehl (90.) den Sack endgültig zu.  ihx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.