Relegation Gruppenliga: TSV gewinnt erstes von vier Spielen mit 6:0 gegen SG Sontra

Zierenberg gelingt Auftakt nach Maß

Zierenberg. Den ersten Pflock zur Rückkehr in die Fußball-Gruppenliga hat der TSV Zierenberg eingeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Lotzgeselle fegte gestern Abend zum Auftakt der Relegationsrunde im heimischen Warmetal die SG Sontra mit sage und schreibe 6:0 (3:0) vom grünen Rasen.

Die Zierenberger erwischten einen Blitzstart. Einen Torschuss von Stefan Rusche (3.), der das Ziel aber verfehlt hätte, lenkte Abdelkader Khemliche in den eigenen Kasten. Dann ließ Gästetorwart Julian Möller den Ball nach einem harmlosen Schuss aus den Händen gleiten, Christian Rümenap (7.) stand goldrichtig und staubte zum 2:0 ab. Wenig später traf Rümenap den Pfosten.

Die erste nennenswerte Sontraer Chance war ein Schuss von Dominik Stöhr (27.), den TSV-Keeper Pascal Fröhlich erst im zweiten Nachfassen unter Kontrolle bekam. Mehr boten die Gäste in Durchgang eins nicht. Zierenberg dagegen hätte mehr als das 3:0 durch Rümenap (31.) machen können, wobei kurz vorher Ante Grgic den Ball an den Außenpfosten setzte.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel musste Torwart Fröhlich gegen Patrick Strebe klären, leitete blitzschnell einen Gegenangriff ein, den Ante Grgic (47.) zum 4:0 abschloss. Innerhalb von 100 Sekunden machte das Lotzgeselle-Team gegen die im Abschluss harmlosen Sontraer durch einen Doppelschlag von Rümenap (61.) und Mirko Schlummer (62.) den Sack endgültig zu. Der Ehrentreffer blieb den Gästen verwehrt, weil Fröhlich einen Gewaltschuss von Mike Schiffer (82.) um die Metallstange drehte.

Am Samstag, 16 Uhr, spielt Zierenberg beim Waldecker Vertreter SG Ense/Nordenbeck.

Nicht zur Verfügung stehen da Jannik Knoche, Andy Plaza-Wittmer und Stefan Rusche. (zih/nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.