Fußball-Kreisoberliga

TSV Zierenberg gewinnt an der Weser

Veckerhagen. Es war wenig ansehnlich, was beide Mannschaften über weite Strecken boten.

Das Geschehen spielte sich nämlich überwiegend im Mittelfeld ab, wobei aber die gastgebenden Weservereinigten den Chancen nach schon bis zum Halbzeitpfiff das Signal auf Grün hätten stellen können. Doch mehrfach wollte ihnen der krönende Abschluss einfach nicht gelingen. Zudem haderten sie mit dem Unparteiischen, der ihnen einen ihrer Ansicht nach berechtigten Strafstoß verweigerte.

Ähnliches Bild auch nach der Pause, wobei Gästetorjäger Ante Grgic (67.) die mangelhafte SG-Chancenverwertung bestrafte. Dominik Munk (86.) glich aus, doch die Weservereinigten freuten sich zu früh. Denn Mirko Schlummer (88.) gelang noch der glückliche TSV-Siegtreffer. (ihx)

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.