Kreisoberliga: Zwei SVB-Tore und drei Metalltreffer

Balhorn. Der SV Balhorn konnte sich in der Fußball-Kreisoberliga mit einem 2:0 (0:0)-Heimsieg gegen den Tuspo Grebenstein II durchsetzen.

Nach einem Erfolg der Distelberger sah es in der ersten Viertelstunde jedoch nicht aus. Da diktierten die Gäste aus dem Sauertal das Geschehen, ohne jedoch zum krönenden Abschluss zu kommen. SVB-Fußballchef Alexander Mey: „Wir haben den Anfang regelrecht verpennt.“ Doch dann nahm Balhorn das Heft in die Hand, doch mehr als ein Pfostenschuss von Alexander Wicke (32.) sprang nicht heraus.

Kurz nach dem Seitenwechsel machte es Wicke (50.) besser, erzielte das 1:0. Nach Metalltreffern von Louis Köhler (65.) und Kevin Manß (80.) machte dann Dennis Moskaltschuk (89.) den Deckel endgültig drauf. Es hätte auch noch mehr sein können. (ihx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.