BC Sport lässt sich bei 3:1-Auswärtssieg von frühem Rückstand nicht beirren

Heiligenröder Serie endet

Nur Zuschauer: Ähnlich wie hier Marcel Lamsbach (links) hatten die Heiligenröder gegen die Sportianer mit Dragan Ljoljo (rechts) wenig zu bestellen. Foto: Malmus

Niestetal. Nach elf Siegen in Serie kassierte Fußball-Kreisoberligist TSV Heiligenrode erstmals seit dem zweiten Spieltag wieder eine Niederlage und verlor gegen den BC Sport Kassel mit 1:3 (1:1).

Mit dem ersten Angriff des Spiels erzielte Frederic Siebold (1.) die 1:0-Führung für den TSV. „Der Schiedsrichter hätte nach einer Minute abpfeifen sollen“, meinte TSV-Trainer Carsten Umbach, dessen Mannschaft keine klare Linie fand und ideenlos agierte. Zudem schieden Ivan Montero und Philipp Henkel bereits vor der Pause verletzt aus.

Nachdem Abdullah Al Omari zunächst nur den Pfosten (13.) getroffen hatte, machte es Adem Usta nach einer sehenswerten Einzelleistung besser und markierte den Ausgleich (15.).

„Der BC Sport war einfach bissiger“, analysierte ein kritischer Umbach nach der Partie. Im zweiten Durchgang verschuldete TSV-Schlussmann Mathias Scheller einen Foulelfmeter, den Al Omari (52.) souverän verwandelte. Über gefällige Kombinationen und öffnende Pässe waren die Gäste stets gefährlich. Der umtriebige Adem Usta verwertete eine scharfe Hereingabe (57.) und baute die Führung aus.

Kurz vor Schluss sah Scheller wegen Reklamierens die Gelb-Rote Karte (89.). An seiner Stelle hütete Innenverteidiger Daniel Eisenträger bis zum Abpfiff das Heiligenröder Tor.

„Die Mannschaft hat die Vorgaben gut umgesetzt und sich von dem frühen Rückstand nicht beirren lassen. Ich bin absolut zufrieden“, äußerte sich Sport-Trainer Marco Seifert. Die Gäste rückten dank des Erfolgs auf den siebten Tabellenplatz vor.

Heiligenrode: Scheller - Greger, Eisenträger, Montero (17. Caracciolo), Schanz - Lamsbach, Fischer (73. Donner), Siebold, Stöhr - Joedecke, Henkel (32. Tatli)

BC Sport: Baczewski - Konstan (84. Palushay), Suarez Guerrero, Fondos, Dasdemir - Cucu, Ljoljo, Molnar, Hajvas (60. Röse), Usta - Al Omari

Schiedsrichter: Wiesner (Fuldatal) - Zuschauer: 70

Tore: 1:0 Siebold (1.), 1:1 Usta (15.), 1:2 Al Omari (52., Foulelfmeter), 1:3 Usta (57.)

Gelb-Rote Karte: Scheller (89., Heiligenrode)

Von Raphael Wieloch

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.