Relegation: Heiligenrode heute gegen Balhorn

Letztes Spiel vor Mallorca

Ohne großen Druck: TSV-Trainer Carsten Umbach. Foto: Dauber/nh

Heiligenrode. Nein, eine Aufstiegsfete wird es heute nicht geben, wenn die Fußballer des TSV Heiligenrode im bedeutungslos gewordenen letzten Spiel der Relegation auf eigenem Platz ab 18.30 Uhr gegen den SV Balhorn ran müssen.

Zum einen hatte der TSV schon am Samstag spontan gefeiert. Da war nämlich nach dem 1:1 der beiden Verfolger Chattengau/Metze und Herleshausen/Nesselröden der Aufstieg der Niestetaler aus der Kreisober- in die Gruppenliga in trockenen Tüchern. Einen der beiden ersten Ränge hat der Klub bereits sicher.

Zum anderen findet am Samstag in Heiligenrode das Parkfest statt. Da ist die TSV-Mannschaft in die Bewirtung involviert. Zudem geht es für die Schützlinge von Trainer Carsten Umbach nächste Woche auf Mannschaftsfahrt – fünf Tage Mallorca.

„Danach werden die Spieler froh sein, wenn sie eine Woche mal komplett Ruhe voneinander haben werden“, erklärt Teammanager Matthias Schmelz. Die Vorbereitung auf die nächste Saison soll am 3. Juli beginnen. (bjm)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.