Nachbarduell auf den Stockwiesen

Manuel

Kassel. Wenn in der Fußball-Kreisoberliga am Sonntag ab 15 Uhr (Stockwiesen) die TSG Wilhelmshöhe und der VfL Kassel aufeinandertreffen ist das kein gewöhnliches Derby, sondern ein klassisches Nachbarschaftsduell. In den zurückliegenden Jahren waren die Vereine immer mindestens eine Liga voneinander entfernt, nun aber kommt es zu einem Kräftemessen, von dem vor allem das Wilhelmshöher Lager lange geträumt hat.

Einen Start nach Maß in die neue Saison hatten beide Klubs nicht gerade: Gastgeber Wilhelmshöhe musste bei Titelfavorit BC Sport eine 2:7-Klatsche einstecken, während die Gäste aus der Nachbarschaft am Ende über ein 1:1-Remis in Oberzwehren nicht hinauskamen.

TSG-Trainer Manuel Gerland schiebt den Gästen die Favoritenrolle zu: „Der VfL ist besser aufgestellt als noch in der Gruppenliga.“ Doch motivieren muss er seine Truppe für die Partie nicht. Ganz so sieht es sein Gegenüber Thomas Kunze nicht: „Wir befinden uns noch in der Findungsphase, wollen allerdings gewinnen.“ Fehlen werden Robin Fischer und Jesko Gallitschke, fraglich ist der Einsatz von Florian Peter. (sdx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.