BC Sport trifft im Spitzenspiel auf VfL Kassel

+
Marco Seifert

Kassel. In den Spitzenduellen der Fußball-Kreisoberliga bleiben die ersten Vier der Tabelle am Sonntag (jeweils 15 Uhr) unter sich. Mit dem BC Sport Kassel und Tabellenführer VfL Kassel treffen zwei Titelfavoriten aufeinander. Die Gastgeber von Trainer Marco Seifert haben sich nach einem Tief wieder gefangen und fuhren zuletzt vier mehr oder weniger deutliche Erfolge ein. Mittlerweile rangieren sie auf Rang vier.

Der Gruppenliga-Absteiger vom Hochzeitsweg mit seinem Trainergespann Thomas Kunze und Afewerki Andezion kommt als Tabellenführer. Die Gäste stehen ohne Niederlage da, mussten sich jedoch in drei Partien mit einem Remis zufrieden geben.

Der FSC Lohfelden II erwartet auf Kunstrasen den SV Türkgücü. Nachholspiel vom Mittwoch: FSC Lohfelden II - VfB Viktoria Bettenhausen 4:1 (1:0). • Tore: 1:0 Suloja (19./FE), 1:1 Sinning (63./ET), 2:1 Markus (75.), 3:1 Möckel (83.), 4:1 Üstün (90.). (sdx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.