Tabellenführer in Oberzwehren

Strauchelt Kaufungen erstmals?

Matthias Dreyer

Kassel. Zwei Mannschaften sind vor dem sechsten Spieltag der Fußball-Kreisoberliga ungeschlagen, drei noch ohne Sieg.

Nur BC Sport am Samstag

Ihre Serien fortführen wollen Tabellenführer SV Kaufungen 07 und der SV Nordshausen als Zweiter, während der BC Sport, Wilhelmshöhe und Dennhausen/Dörnhagen auf den ersten Sieg hoffen. Die beiden Letzteren treffen dazu im direkten Duell auf den Stockwiesen aufeinander.

Zur einzigen Partie am Samstag (15.30 Uhr) erwarten die Sportianer nach dem ersten Punktgewinn am vorigen Sonntag den TSV Rothwesten II. Alle anderen Spiele beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

Ob der dünner Punktausbeute gestartete TSV Oberzwehren Kaufungen erstmals zum Stolpern bringen kann, ist wenig wahrscheinlich. Andererseits muss der Spitzenreiter den studienbedingten Abgang von Trainersohn David Müller kompensieren.

Der TSV Ihringshausen mit David Dreyer als Zweitem der Torschützenliste möchte seinen Aufwärtstrend zu Hause gegen Fortuna fortsetzen, Bettenhausen hat Süsterfeld zu Gast. Die Nordshäuser setzen bei den unbefriedigend gestarteten Hertingshäusern wieder auf Torjäger Marco Stanek.

Die zweite Mannschaft des FSC Lohfelden, hinter den Spitzenmannschaften in Lauerstellung, muss sich auf eigenem Platz mit der erstarkten SG Ahnatal messen. Die SVH Kassel empfängt mit Heiligenrode einen ambitionierten Gegner. (wba) Foto: wba/nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.