Felsberg/Lohre/Niedervorschütz festigt Platz an der Sonne

Die drei Torschützen des FV im Jubel vereint: Andre Willer (Mitte) wird von hier Ibrahim Coku (links) und Sebastian Vollgraf nach dem zwischenzeitlichen 1:0 geherzt. Foto: Hahn

Neukirchen. Hochstimmung beim FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz: Das Team von Armin Rohde hat das Spitzenspiel der Fußball-Kreisoberliga beim bis dahin punktgleichen SC Neukirchen mit 3:2 (1:0) gewonnen.

„Es war wie erwartet ein tolles Spiel. Meine Jungs haben alles gegeben und auch verdient gewonnen“, lobte der FV-Coach sein Team.

Trotz des Dauerregens kamen 130 Zuschauer in der Knüllkampfbahn voll auf ihre Kosten. Früh gelang der Rohde-Elf durch Andre Willer nach Kopfball-Ablage von Alexander Müller die Führung (8.). Die Gastgeber erholten sich von diesem Schock gut, ohne jedoch den 18-jährigen Islam Elgaz im Tor der Gäste ernsthaft gefährden zu können. Lediglich durch Einzelaktionen versprühte der SCN zunächst Gefahr. Etwa, als Spielertrainer Tobias Feit die Latte traf (15.).

Nur eine Minute nach der Pause läutete Alexander Hauck nach einer Hereingabe von Benedikt Jäckel mit dem Treffer zum 1:1 einen offenen Schlagabtausch ein. Flügelflitzer Florian Klagholz gab den Hausherren als Joker neue Impulse. Dennoch ging der FV abermals in Führung, als Ibrahim Coku nach einem Freistoß von Samuel Melake abstaubte (54.). Mit einem satten Schuss aus 20 Metern gelang Arnold Weich das 2:2 (64.).

Sturmspitze Coku (76. Zinn klärt auf der Linie) sowie Julian Sattelmacher (83. Kopfball an die Torstange) waren dicht dran am Siegtreffer der Rohde-Elf. In Überzahl (84., Gelb-Rot gegen Viktor Deiwald) war dafür Kapitän Sebastian Vollgraf mit einem satten Linksschuss verantwortlich (85.). Tobias Zinn hatte die Chance zum Ausgleich, scheiterte aber am Pfosten (90+1.). „Ein Remis wäre gerecht gewesen, man wird aber leider nicht immer für eine gute Leistung belohnt“, meinte SCN-Coach Tobias Feit.

Von Bernd Krommes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.