Kol: OE trotzt Türkgücü 2:2 ab

Den Ball fest im Blick: Pascal Blank (rechts) von der SG Oberes Edertal versucht, sich gegen Etekan Karsli (Türk Gücü Breidenbach) durchzusetzen. Foto: zhm

Reddighausen. Die SG Oberes Edertal hat zum Restrundenauftakt in der Fußball-Kreisoberliga Nord ein Unentschieden erreicht. Gegen den Tabellendritten Türkgücü Breidenbach gab es ein 2:2 (0:0). „Ein verdientes Remis", urteilte SG-Berichterstatter Arno Reitz.

Die Tore fielen dabei erst im zweiten Durchgang. Im ersten Abschnitt gab es bei schwierigen Platzverhältnissen in Reddighausen keine Treffer. Chancen gab es in einem verteilten Spiel aber dennoch: Für die SG hatte Nico Hirt zwei Möglichkeiten, er vergab knapp nach fünf und zwölf Minuten. Auf der Gegenseite lenkte SG-Torhüter Sebastian Wack einen Weitschuss der Gäste knapp über die Latte.

Im zweiten Durchgang nahm das Spiel dann Fahrt auf. Drei Minuten waren gespielt, da lagen die Gäste in Front: Wack lenkte eine Ecke von Osman Özdemir ins eigene Tor. Doch „OE“ rannte nur zwei Minuten dem Rückstand hinterher. Eduard Bartel wurde an der Strafraumgrenze gefoult, den nicht unumstrittenen Strafstoß versenkte Dogan Citlak sicher.

Als acht Minuten später Nico Hirt nach schöner Vorlage von Bartel zum 2:1 einnetzte, hatten die Gastgeber sogar drei Punkte vor Augen, auch wenn Breidenbach in der Folge den Druck deutlich erhöhte.

Doch ein weiterer umstrittener Foulelfmeter, erneut verursacht an der Strafraumgrenze, machte die OE-Hoffnungen auf einen Sieg zunichte. Cihan Bicin verwandelte diesen sicher zum 2:2-Endstand (71.). Dabei blieb es in einem weiter ausgeglichenen Spiel auch bis zum Ende, das ohne weitere Höhepunkte zu Ende ging. Kurz vor dem Abpfiff sah Bicin auf Seiten der Gäste noch die Gelb-Rote Karte. (tsp)

Mehr zur Fußball-Kreisoberliga lesen Sie in unserer Montagsausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.