Lohne-Elf im Verfolger-Duell unter Druck

Gilbert

Beiseförth. Verfolgerduell in der Fußball-Kreisoberliga: Zweiter gegen Fünfter heißt es am Sonntag um 15 Uhr zwischen der SG Beiseförth/Malsfeld und dem VfB Schrecksbach. Angesichts der Tabellensituation ist die Ausgangslage recht klar. Sechs Zähler beträgt der Rückstand der Schwälmer. Dazu hat das Team von Jürgen Lohne zwei Partien mehr ausgetragen.

Will der VfB noch einmal oben angreifen, dürfte das Spiel in Malsfeld eine große Chance sein. Trainer Gilbert Maselowsky selbst will davon allerdings nicht viel wissen: „Beiseförth wird hochmotiviert sein“ so Maselowsky, der ein „umkämpftes Spiel“ erwartet. Konstanz zeichnete den Tabellenzweiten in den letzten Spielen der Hinrunde mit vier Siegen in Folge aus. Umso überraschender dann die 0:1-Niederlage zum Rückrundenstart.

Gerade mit den widrigen Bedingungen in der Vorbereitung ohne Testspiel haderte man bei der SG. „Gegen den VfB wird es ein enges Spiel, bei dem Kleinigkeiten entscheiden“, so Lohne, der das Topspiel „verhalten optimistisch“ angeht. (bd) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.