Mari macht’s möglich: Relegation Kreisoberliga: TSV Besse gewinnt 1:0 bei FSG Efze 04

Behauptet sich hier: Efzes Pascal Adler (links) gegen Besses Martin Jungermann. Foto: Hahn

Harle. Strahlender Sieger im ersten Relegationsspiel zur Fußball-Kreisoberliga war der TSV Besse. Die Nuhn-Schützlinge setzten sich in Harle mit 1:0 (0:0) bei der FSG Efze 04 durch und verschafften sich eine gute Ausgangsposition für das entscheidende Spiel gegen die SG Bad Zwesten/Urfftal am kommenden Sonntag in Besse.

Vor 300 Zuschauern merkte man beiden Teams sichtlich die Anspannung an. Zahlreiche Fehlpässe und nur wenig herausgespielte Chancen bestimmten die Partie. Die Besseren besaßen im ersten Durchgang die Gastgeber. So in der sechsten Minute, als Marco Bielert einen Kopfball aus fünf Metern nicht im Tor unterbrachte. Von den Nuhn-Schützlingen war in dieser Phase wenig zu sehen, zumal Torjäger Kornetzki angeschlagen in die Partie gegangen war und Claudio Mari bis dahin abgemeldet war. Die FSG dominierte dagegen im ersten Abschnitt und sorgte durch Freistöße von Johannes Hertel für Gefahr vor dem Besser Tor. Etwa in der 26. Minute, als Gästetorhüter Patrick Patzer einige Mühe mit dem Spielgerät hatte.

Nach dem Wechsel bestimmte Besse das Geschehen. „Ich weiß nicht, warum wir nach der Pause so nachgelassen haben. Es lief so, wie so, wie es die ganze Saison schon über war“, ärgerte sich FSG-Coach Marek Ciemenga. Der TSV wurde von Minute zu Minute stärker. Claudio Mari gelang das entscheidende Tor. Aus der Drehung heraus versenkte er den Ball im Netz (61.), wobei Torhüter Christian Hetzel nicht gut aussah.

Die FSG antwortete mit wütenden Angriffen ohne große Gefahr herauf zu beschwören. FSG-Spieler Mustafa Cil sah die Gelb-Rote Karte (75.). Nach zwei Möglichkeiten für Besse (82., 86.) verhinderte in der Nachspielzeit TSV-Torwart Patrick Patzer das 1:1, als er einen Freistoß von Johannes Hertel festhielt (90.+2).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.