Aufstiegsrelegation

Neukirchen ohne Chance

Nieder-Ense. Vor 400 Zuschauern haben die Fußballer der SSG Ense/Nordenbeck im entscheidenden Relegationsduell nichts mehr anbrennen lassen und sicherten sich mit einem 4:1 (1:0)-Erfolg gegen den SC Neukirchen den Aufstieg in die Gruppenliga.

„Am Ende war der Sieg der SSG verdient, weil sie fußballerisch die bessere Mannschaft war“, sagte SCN-Betreuer Stefan Henke. Bereits beim ersten Angriff war sich die SCN-Defensive nicht einig, und Kevin Staniek erzielte den Führungstreffer (3.). Mit einem Paukenschlag des SCN begann die zweite Halbzeit: Jan-Niklas Brandner schockte die Gastgeber mit seinem abgefälschten Freistoß zum 1:1-Ausgleich (48.). Nun waren gute Nerven gefragt beim Gastgeber. Und die hatten die SSG Spieler. In der 52. Minute traf Valerij Walger. Peter Pogudin (79.) und Gregor Mainusch (81.) machten in der Schlussphase alles klar. Neukirchen: John (82. Szendzielorz) - Keil, Gökhan, Zinn, Deiwald - Brandner, Klagholz, Schlenker, Fischer - Miletzki (82. Meckbach), Kozik. SR: Zahorec (Baunatal) - Z: 400. Tore: 1:0 Staniek (4.), 1:1 Brandner (48.), 2:1 Walger (52.), 3:1 Pogudin (79.), 4:1 Mainusch (81.). (bd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.