TuSpo ohne Edelmann im Hit gefordert

Guxhagen. Viel Brisanz steckt im Nachbarschaftsduell und Topspiel der Fußball-Kreisoberliga zwischen dem TuSpo Guxhagen und der SG Beiseförth/Malsfeld (So. 15 Uhr, Schöne Aussicht Guxhagen).

Nach der gegen FV Felsberg/Lohre/N-V (1:5) ist Wiedergutmachung bei den Hausherren angesagt. Während beim TuSpo die laufende Saison einer Achterbahnfahrt ähnelt, zeigt beim Gruppenliga-Absteiger die Formkurve klar nach oben.

„Die Niederlagen des TuSpo waren nicht so günstig für uns, sie werden gegen uns anders auftreten. Wir schauen aber nur auf uns“, sagt Jürgen Lohne. Zu den Langzeitverletzten (Steinbacher, Schneider, Fischer, Simon) muss der SG-Coach auf den gesperrten Rasheed (drei Spiele) sowie Gal (Arbeitsunfall) verzichten. Auf der Gegenseite fehlt neben Abwehrchef Falk Edelmann der Brasilianer Juarez Hilgert, der aufgrund fehlender Aufenthaltsgenehmigung in seine Heimat zurückgekehrt ist. (bd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.