Auftakt nach Maß für den Neuling FSA

Wanfried. Einen Saisoneinstand nach Maß feierte Aufsteiger SG Frieda/Schwebda/Aue in der Fußball-Kreisoberliga mit dem 2:0 (2:0)-Auswärtssieg beim VfL Wanfried,

Bereits nach 15 Minuten stand das Endergebnis nach Treffern von Lucas Harbich (8.) und Jan Stieff (15.) fest. Die Gäste ließen sich diesen Vorsprung nicht mehr abjagen, zumal der VfL die eigenen Möglichkeiten kläglich vergab. Beim Schlusspfiff standen nur nur neun Wanfrieder Spieler auf dem Rasen. nachdem Valaschek die Ampelkarte (71.) und Kollmann den roten Karton (80.) gesehen hatten.

Tore: 0:1 Harbich (8.), 0:2 Stieff (15.). (eki)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.