Kreisoberliga: SG Meißner 0:2 in Herleshausen

Witzenhausen. Fast bei allen Klubs in der Fußball-Kreisoberliga ruhte am vergangenen Wochenende der Ball. Und vermutlich hätten auch die Kicker der SG Meißner lieber noch ein Wochenende pausiert, als zum ersten Mal nach der Winterpause bei der SG Herleshausen/Nr./Ug. aufzulaufen. Am Ende schlug sich das Schlusslicht beim Tabellendritten zwar tapfer, trat die Heimreise nach der 0:2 (0:1)-Niederlage aber mit leeren Händen an.

Einen Teilerfolg der Gäste verhinderte der Fehlstart. Denn schon in der zweiten Minute hatte SG-Torjäger Daniel Asbrand sein Team in Führung gebracht, als er freistehend eine Flanke von Sascha Biehl zum 1:0 verwertete. In der chancenarmen Partie war es erneut eine Unachtsamkeit in der von Marco Range gut organisierten Meißner-Defensive, die für die Entscheidung sorgte. Nach Zuspiel von Lukas Wetterau besiegelte erneut Asbrand die 14. Pleite der Gäste im 16. Saisonspiel. – Tore: 1:0 Asbrand (2.), 2:0 Asbrand (51.) (raw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.