Lichtenauer FV verliert auch gegen Sontra

Hessisch Lichtenau. Die Talfahrt des Lichtenauer FV in der Fußball-Kreisoberliga geht weiter. Doch anders als in den vergangenen Partien zeigte der als Mitfavorit in die Saison gestartete LFV beim 1:3 (1:2) gegen die SG Sontra über weite Strecken eine gute Partie. „Wir haben zwar verloren, haben aber wenigstens ansatzweise mal wieder ordentlich gespielt. Das sah teilweise wieder nach Fußball aus“, kommentierte Lichtenaus Co-Trainer Erkan Kilci die dritte Saisonpleite seines Teams.

Durch einen Treffer aus abseitsverdächtiger Position gerieten die Gastgeber in Rückstand, den Torjäger Kai Simon mit seinem 18. Saisontor kurz vor der Pause egalisierte. Der Tabellendritte antwortete aber noch vor dem Pausenpfiff durch ein Freistoßtor von Dominik Stoehr zum 1:2. In der zweiten Hälfte drängten die Gastgeber auf den Ausgleich, kassierten in der Nachspielzeit aber die Entscheidung. – Tore: 0:1 Schiffer (20.), 1:1 Simon (39.), 1:2 Stoehr (41.), 1:3 Gostew (90+4.). (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.