Niederhones großer Kampf nicht belohnt

Niederhone. Einen über 90 Minuten mitreißenden und bis zuletzt spannenden Schlagabtausch lieferten sich gestern Abend Gastgeber SC Niederhone und die SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund in der Fußball-Kreisoberliga, den die Spielgemeinschaft nach einer turbulenten Schlussphase knapp mit 3:2 (1:1) für sich entschied.

„Niederhone hat nach dem Anschlusstreffer in der Schlussphase nochmals alles auf eine Karte gesetzt. Wir mussten bis zum Abpfiff um die drei Punkte zittern“, sagte ein am Ende erleichterter Gästesprecher Friedhelm Rimbach.

Die Platzherren hatten in der ersten Halbzeit leichte Vorteile und schafften auch das 1:0 durch Schindewolf, doch dann brachte die Einwechslung von Rauschenberg nach der Pause mehr Schwung im Mittelfeld der Gäste. Nach dem zwischenzeitlichen 3:1 steckte Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund etwas zurück und machte damit den bis zuletzt nicht aufsteckenden Gegner nochmals stark.

Tore: 1:0 Schindewolf (29.), 1:1 Asbrand (38.), 1:2 M. Biehl (67.), 1:3 Pforr (72.), 2:3 Asbrand (78.). (eki)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.