Fußball-Landesliga

Bloß kein Spektakel

Ingo

Göttingen. Von den drei südniedersächsischen Vereinen der Fußball-Landesliga darf sich nur der TSV Landolfshausen über ein Heimspiel gegen den Tabellenachten Vahdet Braunschweig freuen. Der Drittletzte SCW Göttingen muss zum Kellerduell in Hillerse antreten, Göttingen 05 steht beim Tabellenfünften in Goslar auf dem Prüfstand (alle Partien am Sonntag um 14 Uhr).

TSV Landolfshausen - TSC Vahdet Braunschweig. Spektakel im Fußball sind immer nur für die Zuschauer gut – diese Erfahrung machten am vergangenen Spieltag die Spieler und Verantwortlichen des TSV in Calberlah. Beim 5:5 vergeigten die Landolfshäuser einen Drei-Tore-Vorsprung und kassierten den Ausgleich in der fünften Minute der Nachspielzeit. „Dieses Unentschieden war völlig überflüssig. Aber jetzt gilt bei uns das Motto ‘Jetzt erst recht’. Die zwei Punkte, die wir in diesem Spiel verloren haben, wollen wir uns gegen die Braunschweiger wiederholen“, betont TSV-Pressewart Jan Wienecke. Außenverteidiger Alexander Haas steht wieder zur Verfügung. Weil Trainer Yannick Schade in dieser Woche im Urlaub weilte, übernahm Ex-Coach Ingo Müller die Trainingsleitung. Mit einem Sieg könnte sich der Fast-Absteiger der vergangenen Saison etwas Luft zu den Abstiegsplätzen verschaffen.

Goslarer SC II - Göttingen 05. Durch das torlose Remis beim Trainer-Debüt von Oliver Hille gegen Hillerse haben sich die Schwarz-Gelben auf den vorletzten Rang vorgeschoben. Doch jetzt erwartet den Oberliga-Absteiger bei der Regionalliga-Reserve des Goslarer SC ein ganz anderes Kaliber.

TSV Hillerse - SCW Göttingen. Durch den zweiten Sieg in Folge hat sich der Aufsteiger auf den drittletzten Tabellenrang verbessert. Mit einem Erfolg beim Tabellenneunten könnten die Weender erstmals in dieser Saison auf einen Nichtabstiegsplatz springen. Genug Motivation also für die Elf von Trainer Marc Zimmermann. (raw) Foto: zje/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.