1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Landesliga Braunschweig

Nur 2:2 nach 2:0! Eintracht Northeim verschenkt Sieg gegen Acosta Braunschweig

Erstellt:

Von: Marco Washausen

Kommentare

Starke erste Halbzeit, schwacher zweiter Durchgang: Am Ende reichte es nur zu einem Punkt.
Starke erste Halbzeit, schwacher zweiter Durchgang: Am Ende reichte es nur zu einem Punkt. © Kaja Schirmacher

Eintracht Northeim hat den ersten Heimsieg der Saison in der Fußball-Landesliga verpasst. Eine Woche nach dem Derby-2:1 bei Sparta gab es am Sonntag gegen Acosta Braunschweig nur ein 2:2 (2:0). Dabei sahen die Zuschauer zwei grundverschiedene Halbzeiten.

Northeim –Trainer Philipp Weißenborn stellte sein Team offensiv auf. Mit Ismail, Danneberg und Mediavilla stürmte gleich ein Trio. Und Mediavilla hätte die Eintracht auch schnell in Führung bringen können, doch bei seinem Flachschuss tauchte Keeper Freitag stark ab (11.). Noch besser war die Chance sechs Minuten später, als erneut Mediavilla nach feinem Grunert-Pass allein vor Freitag auftauchte. Aber diesmal ging der Schuss sogar vorbei. Beim Abschluss von Ismail (24.) jubelten die Fans schon, sein Versuch landete jedoch am Außennetz. Weitere dicke Dinger gab es in der Folge fast im Minutentakt. Das 0:0 zu diesem Zeitpunkt war unfassbar. Den Bann brach schließlich Danneberg, der nach Zuspiel von Heine richtig stand (30.). Als kurz darauf Ismail erhöhte, verfestigte sich der Eindruck, dass doch eigentlich der Tag für den ersten Heimsieg gekommen sein müsste.

Doch eine halbe Stunde vor Schluss wurde es unnötig spannend. Acosta verkürzte per Strafstoß durch Zabel auf 1:2. Und weil praktisch mit dem Gegenzug Ismail nur die Latte traf, war weiter zittern angesagt. Die Braunschweiger waren nun voll in der Partie und glichen (erneut per Strafstoß) durch Taba aus. Zuvor hatte Schahmirzadi im Strafraum gefoult und musste dafür auch vom Platz. Im Endspurt drängte dann wieder die Eintracht, es blieb aber beim Remis.

Eintracht: Tautermann - Kern, Knopf, Glombitza - Peinemann (60. Fritz), Grunert, Fricke (46. Schahmirzadi), Heine - Mediavilla (60. De Paduanis), Danneberg (75. Weinhardt), Ismail

Tore: 1:0 Danneberg (31.), 2:0 Ismail (36.), 2:1 Zabel (63./FE), 2:2 Kaba (79./FE)

(Marco Washausen)

Auch interessant

Kommentare