Fußball-Landesliga

Göttingen 05 gegen SVG Göttingen als erstes Derby

+
Immer wieder reizvoll, diese Göttinger Derbys! Hier eine heiße Strafraum-Szene vom 15. Mai, als die SVGer Josu de las Heras (rechts) und Lamine Diop (verdeckt) an der 05-Defensive mit Torwart Nils Holzgrefe, Daniel Washausen, Marc-Andre Strzalla und Patric Förtsch (von links) scheiterten. 

Vom Staffeltag der Fußball-Landesliga brachte Staffelleiter Thorsten Tunkel (gleichzeitig Teammanager der SVG Göttingen) den neuen Spielplan der „6. Liga“ mit.

SVG Göttingen

Nicht nur aufgrund ihrer Verstärkungen gelten die Schwarz-Weißen als einer der Titelkandidaten. Nach Platz drei in der vergangenen Serie kann man am Sandweg nicht sagen, man wolle einen Mittelfeldplatz erreichen. „Sicherlich wollen wir um die Meisterschaft mitkämpfen“, meint denn auch SVG-Trainer Dennis Erkner, der den Vorteil seines Teams gegen über der Konkurrenz um den Titel in der mannschaftlichen Geschlossenheit sieht. Der Auftakt in die neue Saison mit drei Spielen gegen drei Aufsteiger (zuhause Isenbüttel, bei Vahdet Salzgitter, zuhause Petershütte) kann gefährlich sein und ist kein Selbstläufer. Und am fünften Spieltag steigt mit dem Evergreen bei Nachbar 05 schon das erste Derby der neuen Saison. Wegen der Deutschland-Tour der Radsportler beginnt das Stadtduell erst um 17.30 Uhr im Maschpark.

Göttingen 05

Die große Frage bei den Schwarz-Gelben ist: Wie meistert das Maschpark-Team den großen Umbruch? Ein Dutzend bisheriger A-Junioren-Akteure ist in die A-Mannschaft hochgerückt nicht zuletzt auch aus Kostengründen. Von der Elf der vergangenen Saison ist nicht einmal eine zweistellige Anzahl an Spielern bei den 05ern geblieben. Schwer genug wird sein, die Abgänge der Routiniers Philipp Bruns und Spielertrainer Gerbi Kaplan zu verkraften. So ist es vornehmlich an Spielmacher Mehdi Mohebieh als verlängerter Arm von Trainer Philipp Käschel auf dem Spielfeld, die jungen Spieler zu führen, zu integrieren und sie schnell an die Härte der Landesliga zu gewöhnen, um so mithalten zu können.

SC Hainberg

Der SC bestreitet das zweite Derby der neuen Saison gegen 05 am sechsten Spieltag. Mit dem Auftakt gegen die „Zweite“ von Eintracht Braunschweig zuhause ist der junge SC-Trainer Lukas Zekas begeistert. „Etwas Attraktiveres hätte uns doch nicht passieren können“, sagt Zekas. „Es geht um den Klassenerhalt. Das wird schwer genug“, betont er im selben Atemzug. Zudem gilt es, den Weggang von Jonas Hille und Rolf-Hendrik Ziegner schnell zu kompensieren.

TSV Landolfshausen/Seulingen

Die Elf aus dem Landkreis dürfte einmal mehr die „große Unbekannte“ werden. Wie so oft in den vergangenen Jahren hatte das „Doppel-Team“ aus Landolfshausen und Seulingen in der vergangenen Saison durch eine gute Rückrunde erneut den Klassenerhalt geschafft. Derzeit ist Coach Marco Wehr dabei, eine schlagkräftige Formation zu finden, der es sicherlich erneut gelingen wird, mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben. wg/gsd

Vorrunden-Spielplan der regionalen Klubs

1. SPIELTAG

Sa., 3.8. ,15.30:

Acosta Braunschweig - Göttingen 05

SC Hainberg - Eintracht Braunschweig II

So., 4.8., 15 Uhr:

SVG Göttingen - MTV Isenbüttel

SSV Kästorf - TSV La/Seu

2. SPIELTAG

Sa., 10.8., 17 Uhr:

Vahdet Salzgitter - SVG Göttingen

So., 11.8., 15 Uhr:

TSV La/Seu - Acosta Braunschweig

SC Gitter - Göttingen 05

MTV Isenbüttel - SC Hainberg

3. SPIELTAG

So., 18.8., 15 Uhr:

SVG Göttingen - TuSpo Petershütte

SC Hainberg - SV Reislingen-Neuhaus

SSV Vorsfelde - TSV La/Seu

SV Lengede - Göttingen 05

4. SPIELTAG

So., 25.8., 15 Uhr:

Göttingen 05 - SSV Vorsfelde

TSV La/Seu - SC Gitter

Vahdet Salzgitter - SC Hainberg

SV Reislingen-Neuhaus - SVG Göttingen

5. SPIELTAG

Sa., 31.8., 17.30 Uhr:

Göttingen 05 - SVG Göttingen

So., 1.9., 15 Uhr:

SC Hainberg - TuSpo Petershütte

TSV La/Seu - SV Lengede

6. SPIELTAG

Sa., 7.9., 17 Uhr:

SC Hainberg - Göttingen 05

So., 8.9., 15 Uhr:

SVG Göttingen - TSV La/Seu

7. SPIELTAG

Fr., 13.9., 20 Uhr:

Eintr. Braunschweig II - SVG Göttingen

So., 15.9., 15 Uhr:

Germania Lamme - SC Hainberg

Vahdet Salzgitter - TSV La/Seu

SSV Kästorf - Göttingen 05

8. SPIELTAG

22.9., 15 Uhr:

SC Hainberg - SVG Göttingen

Göttingen 05 - Vahdet Braunschweig

Germania Lamme - TSV La/Seu

9. SPIELTAG

29.9.,15 Uhr:

TSV La/Seu - Göttingen 05

SVG Göttingen - Germania Lamme

SV Lengede - SC Hainberg

10. SPIELTAG

6.10., 14.30 Uhr:

SVG Göttingen - SV Lengede

SC Hainberg - SSV Vorsfelde

Germania Lamme - Göttingen 05

TuSpo Petershütte - TSV La/Seu

11. SPIELTAG

Sa., 19.10., 14.30 Uhr:

Vahdet Salzgitter - TSV La/Seu

So., 20.10., 14.30 Uhr:

SVG Göttingen - SC Gitter

SC Hainberg - Acosta Braunschweig

SV Reislingen-Neuhaus - Göttingen 05

12. SPIELTAG

27.10., 14.30 Uhr:

Göttingen 05 - Vahdet Salzgitter

TSV La/Seu - MTV Isenbüttel

Acosta Braunschweig - SVG Göttingen SSV Kästorf - SC Hainberg

13. SPIELTAG

Fr., 1.11.19.30 Uhr:

Eintracht Braunschweig II - TSV La/Seu

So., 3.11., 14 Uhr:

SVG Göttingen - SSV Kästorf

Göttingen 05 - MTV Isenbüttel

SC Hainberg - Vahdet Braunschweig

14. SPIELTAG

9.11.,14 Uhr:

TSV La/Seu - SC Hainberg

10.11., 14 Uhr:

Göttingen 05 - Eintr. Braunschweig II

Vahdet Braunschweig - SVG Göttingen

15. SPIELTAG

17.11., 14 Uhr:

Göttingen 05 - Acosta Braunschweig

TSV La/Seu - SSV Kästorf

Eintracht Braunschweig II - SC Hainberg

MTV Isenbüttel - SVG Göttingen

(Derbys gefettet)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.