Fußball-Landesliga: Aufsteiger und Schlusslicht TSV Landolfshausen zum Kellerduell beim SC Gitter

SVG klarer Favorit in Neudorf-Platendorf

Göttingen. Am 15. Spieltag ist der Tabellenzweite SVG Göttingen in der Fußball-Landesliga klarer Favorit gegen den TuS Neudorf-Platendorf, der derzeit den Abstiegsplatz 13 einnimmt. Im Keller-Duell hofft Aufsteiger TSV Landolfshausen beim SC Gitter, mit einem Sieg den Anschluss an das untere Tabellen-Mittelfeld zu schaffen.

TuS Neudorf-Platendorf - SVG Göttingen (So., 14 Uhr). „Neudorf ist so ein Gegner, gegen den du gewinnen musst, wenn du den Anspruch hast, Meister werden zu wollen“, sagt SVG-Teammanager Thorsten Tunkel, der die Göttinger zusammen mit Co-Trainer Jan Hoffmann betreut, da Trainer Knut Nolte beruflich verhindert ist. Dies ist auch Tobias Schütte. Ansonsten aber sind alle Spieler dabei. Auch Jannik Psotta, der sich am Fußgelenk vor einer Woche gegen Gifhorn verletzte hatte, dürfte wieder fit sein.

„Neudorf wird um jeden Zentimeter Boden kämpfen“, vermutet Tunkel. Wichtig sei, dass sein Team nicht nur spielerisch, wie meist in den Spielen zuvor, den Gegner niederringt, sondern auch das kämpferische Element enorm wichtig ist aufgrund immer schwerer bespielbarer Böden. „Den Kampf müssen wir annehmen“, so Tunkel. Gleichwohl wäre alles andere als der zehnte Sieg im 13. Saisonspiel eine faustdicke Überraschung, da es für die Gastgeber schwierig sein wird, die mit Abstand beste Defensive in dieser Liga – die SVG kassierte erst vier Gegentreffer – entscheidend zu knacken.

SC Gitter - TSV Landolfshausen (So., 14 Uhr). Punktgleich und auch in der Tordifferenz gleich (- 17) zieren der TSV Landolfshausen und Gastgeber SC Gitter einträchtig das Tabellenende in der Landesliga. Nach dem 1:0-Sieg vor einer Woche in Neudorf-Platendorf fährt das Team von Trainer Ingo Müller selbstbewusst und somit auch nicht chancenlos nach Ostniedersachsen, zumal Müller personell derzeit kaum Personalsorgen plagen. Bis zum rettenden zwölften Tabellenplatz sind es lediglich drei Punkte für den Neuling, der unbedingt seinen vierten Dreier schaffen will. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.