SCW nach 4:2 schon Zweiter, 05 holt Remis

Göttingen. Erfolgreiches Wochenende für zwei Göttinger Fußball-Landesligisten. Nach dem 2:2 im Direktvergleich am ersten Spieltag feierte der SCW am Sonntag einen 4:2-Heimerfolg über die Wolfsburger Reserve. Göttingen 05 sicherte sich einen Punkt beim 1:1 in Calberlah.

SCW Göttingen - Lupo Wolfsburg II 4:2 (2:0). Drei Punkte geholt, aber den Kapitän nach nur fünf Minuten durch eine schwere Verletzung verloren. „Daniel Obermann hat sich das Wadenbein gebrochen. Vom Gefühl her ist bei uns dieser Sieg erst einmal weg“, kommentierte SCW-Trainer Marc Zimmermann die Partie, die Andre Weide mit zwei Treffern in Richtung Heimsieg steuerte. Pech, dass Weide einen weiteren Elfmeter verschoss. Und Glück, dass die Nachlässigkeiten nach dem sicheren 3:0-Vorsprung nicht noch bestraft wurden. Am Ende machte Jörn Beckmann mit dem 4:2 alles klar. - Tore: 1:0 Weide (12./FE), 2:0 Weide (45.), 3:0 König (55.), 3:1 Giandolfo (58.), 3:2 Elling (79.), 4:2 Beckmann (81.).

GW Calberlah - Göttingen 05 1:1 (1:1). Der starke 05-Beginn flaute nach dem Führungstreffer von Jannik Psotta etwas ab. Dabei waren die Gastgeber vor allem nach Standards gefährlich. Nach der Pause hatten beide Teams Chancen zum Sieg. „Gut, dass wir nach zwei Spieltagen noch ungeschlagen sind“, meinte 05-Trainer Jan Steiger. - Tore: 0:1 Psotta (18.), 1:1 Plagge (35.). (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.