Fußball-Landesliga: Heimspiele nach den letzten deftigen Niederlagen

Rehabilitieren sich 05 und SCW?

Ins Straucheln geraten: Symptomatisch, wie sich der 05er Philipp Bruns (l.) und Weendes Maikel König um den Ball bemühen. Foto: zje/gsd

Göttingen. Nach den deftigen Pleiten vom vergangenen Wochenende haben Göttingen 05 und Aufsteiger SCW Göttingen am Sonntag Heimrecht. Beide spielen sogar zeitversetzt, so dass sich 150-prozentige Landesliga-Enthusiasten beide Spiele hintereinander anschauen können. Der TSV Landolfshausen bestreitet am Sonntag sein erst zweites Auswärtsspiel beim beim VfL Salder in Salzgitter.

Göttingen 05 - BSC Acosta Braunschweig (13 Uhr). Die 05er und ihre „supporters crew e.V.“ laden zum Match gegen die Braunschweiger Flüchtlinge aus dem Raum Göttingen ein. Zudem sollen Zuschauer Sachspenden in Form von Hygiene- und Körperpflegeartikel mitbringen.

Das Gespräch mit dem Team wurde auf Freitag Nachmittag verschoben. 05-Vize Neels Lamschus sondierte die Lage, nahm die Spieler nochmals in die Pflicht. „Trainer Zekas wurde vom Vorstand das Vertrauen ausgesprochen“, sagt Team-Manager Jan Steiger schon zuvor. Bruns, Akcay, Öztürk und Torwart Windel sind zurück im Kader, ebenso Käding nach Ablauf seiner Gelb-Rot-Sperre.

SCW Göttingen - MTV Gifhorn (15 Uhr). Die Weender haben die Gifhorner zu Gast, die 05 mit 0:6 nach Hause schickten. „Gifhorn ist kein Fallobst“, sagt denn auch SCW-Coach Marc Zimmermann. „Da wird es schwer, den ersten Dreier einzufahren.“ Man müsse beim SCW „da rankommen, so ein Spiel auch mal ausgeglichen zu gestalten“, so Zimmermann weiter. Obwohl nach sechs Spielen nur ein Zähler auf der Habenseite steht, bleibt der Weender Trainer „komplett entspannt“. Diehn und Keuchel stehen wieder zur Verfügung. Kettler, Dybowski und Westfal fehlen weiter, ebenso Obermann und Fischer.

VfL Salder - TSV Landolfshausen (15 Uhr). Nach der Spielabsage gegen den SV Lengede sind die Landolfshäuser um ihren Spielrhythmus bemüht. Um nicht dauerhaft „unten“ reinzurutschen, wäre auch auswärts mal ein Punktgewinn sehr hilfreich. (gsd/nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.