Fußball-Landesliga: Landolfshausen verliert 0:1

SVG Göttingen startet mit 1:2 ins neue Jahr

Alexander Hafner

Braunschweig. Der Spitzenreiter der Fußball-Landesliga, die SVG Göttingen, startet mit einer 1:2-Niederlage gegen den BSV Ölper ins neue Jahr. Der TSV Landolfshausen unterlag bei Germania Wolfenbüttel unglücklich mit 0:1.

BSV Ölper - SVG Göttingen (1:0). Die SVG beklagte bereits im Laufe der ersten Halbzeit mit Kapitän Alexander Hafner und Winter-Neuzugang Florian Thamm zwei verletzungsbedingte Ausfälle – bei beiden Verdacht auf Muskelfaserriss. Als sich alle schon mit einem 0:0 zur Pause abgefunden hatten, war es Alex Künne, der einen Ball erlief, als die SVG-Abwehr zu sehr aufgerückt war und SVG-Keeper Denny Cohrs keine Abwehrchance ließ. Nach dem Wechsel die zweite kalte Dusche, als die Abwehr pennte und Gertjan Durishti zum 2:0 einschoss. In der letzten halben Stunde drückten die Gäste auf den Anschlusstreffer, dem aber Ali Ismail viel zu spät erst eine Minute vor dem Schlusspfiff gelang. - Tore: 1:0 Künne (45. + 3), 2:0 Durishti (53.), 2:1 Ismail (89.).

BV Germania Wolfenbüttel - TSV Landolfshausen 1:0 (1:0). „Wir haben ein gutes Spiel gezeigt und Wolfenbüttel unter Druck gesetzt, es nicht ins Spiel kommen lassen“, war Trainer Ingo Müller voll des Lobes über seine Mannschaft. In der ersten Halbzeit hatte der TSV drei, vier gute Möglichkeiten, verpasste aber die Führung. Nach 30 Minuten kassierte Landolfshausen einen Foulelfmeter zum Tor des Tages. Wolfenbüttels Zafer Birkan verwandelte, Dennis Schulze hatte ihn verursacht. Sein Bruder Maik Schulze hatte in der zweiten Hälfte die Riesen-Chance zum Ausgleich für den TSV, doch sein Volleyschuss wurde noch auf der Linie abgewehrt. Trainer Müller: „Kein Vorwurf an meine Mannschaft.“ - Tore: 1:0 Birkan (30., FE). (gsd) Foto: nh

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.