SVG testet gegen Eintracht Northeim

Knut Nolte

Göttingen. Mit einem Kader von 18 Spielern geht die SVG Göttingen in die Rückrunde der Fußball-Landesliga. Dazu zählen zwei Torhüter. „Wir halten die Augen offen nach einem weiteren Spieler“, sagt Teammanager Thorsten Tunkel.

Festgezurrt hat der Tabellenzweite inzwischen auch sein Vorbereitungsprogramm. Nachdem Trainer Knut Nolte seine Mannschaft am 16. Januar zum ersten Training versammelt, wird der erste Test am 8. Februar (14.30 Uhr) bei Regionalligist Freie Turner Braunschweig ausgetragen. Am 11. Februar kommt es auf dem Kunstrasenplatz am Jahnstadion zum Duell mit Oberligist Eintracht Northeim (20 Uhr). Am 14. Februar fahren die Schwarz-Weißen zu Lupo Martini Wolfsburg, das Spiel beginnt um 14 Uhr. Vom 21. auf den 20. Februar vorgezogen wurde der Test beim VfL Salder in Salzgitter. Auch dort wird auf Kunstrasen gespielt. (haz/gsd-nh) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.