SVG Göttingen auf Wiedergutmachung aus

Abgemeldet: SVG-Stürmer Tobias Schütte (links) wird für den Landesligisten nicht mehr auflaufen. Foto: zje

Göttingen. Der Tabellenzweite trifft in der Fußball-Landesliga auf den Tabellenvorletzten. Da dürfte die Favoritenrolle der SVG Göttingen gegen den SC Gitter kaum Probleme bereiten.

Dass heute um 14 Uhr das Spiel des Aufsteigers TSV Landolfshausen gegen TuSpo Petershütte angepfiffen werden kann, daran glaubt TSV-Trainer Ingo Müller nicht. „Der Platz ist sehr tief und auch noch sozusagen umgegraben“, geht Müller fest von einer Absage aus.

SVG Göttingen - SC Gitter (Sonntag, 14 Uhr). 

„Ich gehe davon aus, dass wir spielen, zumal wir gegen Gitter einiges gutzumachen haben“, betont SVG-Trainer Knut Nolte. Ungern erinnern sich die Schwarz-Weißen an das Hinspiel zurück, das 0:0 endete. „Es war wohl unsere schlechteste Saisonleistung“, meint Nolte, der allerdings krankheitsbedingt seine Mannschaft in Gitter nicht betreut hat. Aber auch die Erinnerung an die Vorsaison ist getrübt. „Dort sind wir, auch wenn es um nichts mehr ging, regelrecht verschaukelt worden. Zudem waren die Gitteraner, um es höflich auszudrücken, sehr unfreundlich uns gegenüber“, erinnert sich Nolte.

Alles andere als ein Sieg der Gastgeber morgen am Sandweg wäre gleichwohl eine dicke Überraschung, zumal Nolte kaum Personalprobleme hat. Eine Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Micha Alexander, den eine Zerrung plagt.

Abgemeldet von der SVG hat sich Tobias Schütte, der mit seiner Reservistenrolle nicht zurechtkam. „Ist von Schüttes Seite nicht gut gelaufen. Ich hätte mir gewünscht, dass er wenigstens bis zur Winterpause durchhält“, gefällt Nolte die Art und Weise des Abgangs seines Stürmers nicht.

TSV Landolfshausen - Tuspo Petershütte (heute, 14 Uhr). Da scheint nichts zu gehen. Da lohnt sich ein Blick auf www.fussball.de, um zu erfahren, ob gespielt wird oder nicht. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.