Fußball-Landesliga: Landolfshausen erwartet Hillerse / 05 und SCW jeweils auswärts

„Zeit für den ersten Punkt“

Göttingen. Vor einer lösbaren Aufgabe steht der TSV Landolfshausen in der Fußball-Landesliga im Heimspiel gegen Hillerse. Göttingen 05 und Aufsteiger SCW Göttingen müssen am vierten Spieltag jeweils auswärts antreten (alle Spiele Sonntag um 15 Uhr).

TSV Landolfshausen - TSV Hillerse. Nach drei Spieltagen Tabellenachter mit einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage. Rundum glücklich sind sie beim Fast-Absteiger der Vorsaison aber dennoch nicht. „Spielerisch sind wir mit unseren Leistungen sehr zufrieden. Punktemäßig hätten es aber statt vier auch sechs oder sieben Zähler sein können“, sagt TSV-Abteilungsleiter Christian Rümenapf. Die vier Zähler seien aber eine gute Grundlage für die kommenden Partien, zumal mit dem Vorletzten Hillerse ein schlagbarer Gegner wartet. „Wenn wir den Klassenerhalt schaffen wollen, dann müssen wir solche Spiele gewinnen“, fordert Rümenapf. Bangen muss der TSV um Torhüter Marcel Rudolph (Oberschenkelprobleme). Neben Innenverteidiger Robert Eschholz (Kreuzbandriss) wird auch Christopher Baumann fehlen. Der Mittelfeldspieler sah beim 4:0 über den SC Gitter die Ampelkarte.

TSC Vahdet Braunschweig - Göttingen 05. Nach zuletzt zwei Niederlagen ist die Euphorie beim neuformierten 05-Team futsch. „Jetzt weiß jeder, was uns in der Landesliga erwartet. Gegen Calberlah waren wir richtig schlecht. So kann man gegen keinen Gegner gewinnen“, sagt 05-Trainer Arunas Zekas. Das Team aus Braunschweig hat erst zwei Partien gespielt, aber erst einen Punkt geholt. Für Jannik Psotta ist es vor der geplanten Operation die letzte Partie in der Vorrunde.

Grün-Weiß Calberlah - SCW Göttingen. Weil Trainer Zimmermann am Wochenende in Schottland weilt, trägt Assistent Ansgar Luchte die Verantwortung. Der muss auf die Langzeitverletzten Hanno Westfal, Fabian Dybowski und Daniel Obermann verzichten. Nach drei Niederlagen will der Aufsteiger aber endlich punkten. Zimmermann: „Es wird Zeit für den ersten Punkt.“ (raw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.