1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball regional
  4. Landesliga Braunschweig

Melvin Zimmermann und Hanno Westfal kommen! Der SSV Nörten-Hardenberg rüstet personell weiter kräftig auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Präsentation der Neuen (hinten von links): Der neue Trainer Jörg Franzke, 1. Vorsitzender Julian Keseling sowie der künftige Teammanager Dominik Hillemann mit den Neuzugängen (vorn von links) Bent Friebe, Melvin Zimmermann und Hanno Westfal. Es fehlt Lennart Sinram-Krückeberg.
Präsentation der Neuen (hinten von links): Der neue Trainer Jörg Franzke, 1. Vorsitzender Julian Keseling sowie der künftige Teammanager Dominik Hillemann mit den Neuzugängen (vorn von links) Bent Friebe, Melvin Zimmermann und Hanno Westfal. Es fehlt Lennart Sinram-Krückeberg. © Ottmar Schirmacher

Ein bewegtes Pfingst-Wochenende verlebt man aktuell beim SSV Nörten-Hardenberg. Nicht nur, dass die Landesliga-Fußballer zwei Spiele zu absolvieren haben, am Samstag stellte der Verein auch noch vier namhafte Neuzugänge für die nächste Saison vor.

Nörten-Hardenberg - Darunter mit Stürmer Melvin Zimmermann und Hanno Westfal zwei weitere ehemalige Northeimer. Hinzu kommen Bent Friebe und Lennart Sinram-Krückeberg.

Die Neuzugänge

Der aus Lauenberg stammende Zimmermann, zuletzt für den HSC Hannover in der Regionalliga aktiv, spielte von 2012 bis 2020 bei Eintracht Northeim. Sechs Spielzeiten davon in der Oberliga, in denen er auf 141 Pflichtspiele und 84 Treffer kam. In Nörten trifft Zimmermann mit Nils Hillemann, Christian Horst, Baar, Rudolph, Steinhoff, Westfal und Sinram-Krückeberg auf Kollegen aus seiner Northeimer Zeit. Wieder gemeinsam mit dem Stürmer am Ball ist künftig auch Hanno Westfal, der zuletzt bei Oberligist SVG Göttingen kickte, nachdem er zuvor drei Spielzeiten dem Kader der Northeimer Eintracht angehörte. Der 28-Jährige gefiel stets in seiner Rolle eines mannschaftsdienlichen Spielers und Vorbereiters.

Kreisligaluft bei der SG Rehbachtal und Landesligaatmosphäre beim SC Göttingen 05 erlebte Bent Friebe. Für den von Tuspo Petershütte kommenden Lennart Sinram-Krückeberg steht sein einziger Landesligaeinsatz ausgerechnet aus der abgebrochenen Saison 2020/21 vom Spiel in Nörten am 24. Oktober 2020 zu Buche, als der Bruder des im vorigen Jahr nach Nörten gekommenen Hendrik Sinram-Krückeberg in der 71. Minute eingewechselt wurde. Nun kicken beide gemeinsam.

Spiel vom Samstag

SSV Nörten-Hardenberg - Acosta Braunschweig 0:1 (0:0). In der Schlussminute den entscheidenden Treffer kassiert und dazu noch weitere Verletzte! Das war die bittere Ausbeute am Samstag. Psotta (35.) und Keseling (37.) waren in Halbzeit eins einem Torerfolg am dichtesten, aber auch Torhüter Koch musste mehrfach sein Können aufbieten. Als die Rumpftruppe des SSV sich eines Punkts sicher wähnte, schlug Acosta zu. - Tor: 0:1 Schächtel (89.).

SSV: Koch - Gemende, Keseling (55. Grube), M. Horst, Baar (64. König) - Zeibig, Psotta, Steinhoff, Bruns - Sinram-Krückeberg, L. Armbrecht (57. Briola)

Am Montag wird um 15 Uhr an der Bünte das Heimspiel gegen Titelkandidat SSV Vorsfelde angepfiffen. (Ottmar Schirmacher)

Auch interessant

Kommentare