Fußball-Landesliga

Zweimal 1:0 - toller Start für Göttingen 05 und SC Hainberg

+
Sicher gefangen: Hainbergs Torwart Aleksandar Stankovic klärt vor Braunschweigs Christian Ebeling. 

Göttingen – Super-Start für Göttingen 05 und den SC Hainberg zum Auftakt der neuen Saison in der Fußball-Landesliga: Beide Teams siegten 1:0. Der TSV Landolfshausen/Seulingen verlor in Kästorf mit 1:3.

SC Hainberg - Eintracht Braunschweig II 1:0 (0:0). Niclas Pfitzner war der umjubelte Torschütze zwei Minuten vor Schluss. Nach einem Zuspiel von Neuzugang Franz Mertens (von FT Braunschweig) traf er zum Tor des Tages. Mertens war auch der beste Hainberger am Samstagnachmittag. „In der ersten Halbzeit hatten wir mehr vom Spiel, nach der Pause hatte Braunschweig 20 Minuten lang die besseren Chancen“, beschrieb SC-Klubchef Jörg Lohse die Partie vor rund 200 Zuschauern. Zum Schluss waren beide Mannschaften mit den Kräften am Ende. Lohse: „Wir hatten dann den Lucky Punch. Wir sind natürlich sehr zufrieden. Der siegreiche Auftakt ist gut für die Stimmung.“

Tor: 1:0 Pfitzner (88.).

BSC Acosta Braunschweig - Göttingen 05 0:1 (0:0). „Wir sind eine reine Wundertüte“, kommentierte 05-Vize und Abwehrspieler Daniel Washausen den eher überraschenden Auswärts-Dreier. Er sei verdient gewesen wegen der größeren Spielanteile. Bei drei Braunschweiger Alu-Treffern hatten die Schwarz-Gelben aber auch Glück. Moritz Bartels staubte zum 1:0 ab, nachdem Mehdi Mohebieh auf Pass von Julian Washausen zunächst BSC-Keeper gescheitert war.

Tor: 0:1 Bartels (75.).

SSV Kästorf - TSV Landolfshausen/Seulingen 3:1 (1:1). Lukas Kusch, der zwischenzeitlich die Kästorfer Führung ausgleichen konnte, hatte im Vorfeld dieser Partie schon gesagt, dass dieser Gegner schwer zu knacken sei. Er sollte Recht behalten.

Tore: 1:0 Palluqi (13.), 1:1 Kusch (36.), 2:1 Saikowski (47.), 3:1 Mamalitsidis (74.).  gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.