Landesliga: Koch verlässt Northeim

Northeim. Nach dreieinhalb Jahren gehen Fußball-Landesligist Eintracht Northeim und Adrian Koch ab sofort getrennte Wege. Darauf einigten sich der Stürmer und Northeims Teammanager Hartmut Denecke am Mittwoch. Künftig wird Koch wohl für den Ligakonkurrenten FC Grone auf Torejagd gehen, mit dem er schon zuvor in Kontakt stand.

Koch kam vor der Saison 2009/2010 vom SCW Göttingen zum damaligen Oberligisten nach Northeim und wurde zum Leistungsträger. In dieser Saison lief es allerdings nicht rund. Koch fiel durch Verletzungen und Krankheiten immer wieder aus. Deshalb erzielte er lediglich zwei Tore. Das letzte Mal im Eintracht-Trikot war er am 30. September in Vallstedt unterwegs.

Nach dem Abgang von Andre Harnau (zurück zur SSG Bishausen) hat die Eintracht damit einen zweiten Stürmer in der Winterpause verloren. Aufgefangen werden soll dies durch Nachwuchskicker vom JFV Northeim.

Samstag erstes Testspiel

Ohne Koch reist die Eintracht folglich am morgigen Samstag nach Duderstadt, wo ab 12 Uhr das erste Testspiel gegen den thüringischen Verbandsligisten Union Mühlhausen steigt. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.