Fußball-Bezirksliga: Keeper geht von Gandersheim nach Markoldendorf – Ditz verletzt

Lesch wechselt zum MTV

Dimitri Ditz

Nörten-Hardenberg. Zum letzten Mal in diesem Kalenderjahr sollen die Bezirksliga-Fußballer des SSV Nörten-Hardenberg (ab 14 Uhr in Nörten gegen Bremke) und der SVG Bad Gandersheim (ab 14 Uhr daheim gegen Neuwallmoden) am Sonntag im Einsatz sein. Dass die Partien tatsächlich stattfinden, erscheint bei den Witterungsbedingungen aber mehr als fraglich.

Vielmehr beschäftigt die heimische Fußballszene derzeit ohnehin das Personalkarussell, das sich bereits rasant zu drehen begonnen hat. Im Mittelpunkt steht dabei der MTV Markoldendorf. Der Aufsteiger vermeldete am Donnerstag einen Transfercoup. Torwart Timo Lesch aus Bühle, der vor eineinhalb Jahren vom TSV Sudheim nach Bad Gandersheim gewechselt war, trägt ab der Rückrunde des Trikot des MTV. Das bestätigte Spielertrainer Thomas Bunke. Lesch musste zuletzt in der Kurstadt meist auf der Bank Platz nehmen und Arne Hoppmann zwischen den Pfosten den Vortritt lassen.

Damit haben die Markoldendorfer mit Daniel Sonntag, Angelo La Rocca, Jonas Schnepel, dem ebenfalls erst vor kurzem verpflichteten Dennis Stiemer und nun Timo Lesch nominell stolze fünf Keeper in ihren Reihen. Gerüchteweise stehen aber mindestens bei Schnepel (zur SG Dassel/S.) und La Rocca die Zeichen auf Abschied.

Handlungsbedarf hat der Kreismeister eigentlich auch vielmehr in der Offensive. Denn dort fällt Torjäger Dimitri Ditz (vergangene Saison 39 Treffer in der Kreisliga, nun bereits neun in der Bezirksliga) für die nächsten Monate aus. Er hat sich das Kreuzband gerissen und kann im Abstiegskampf nicht mehr helfen. „Da müssen wir in der Winterpause auf jeden Fall nochmal nachbessern“, verdeutlicht MTV-Pressesprecher Christian Bunke.

Neben Lesch wird auch Stürmer Tobias Schütte die Gandersheim im Winter verlassen. Er lebt und arbeitet mittlerweile in Göttingen und soll in Kontakt mit Vereinen in der Unistadt stehen. Auch der SSV Nörten meldet einen Abgang. Yannik Sobottka gehörte zuletzt nicht mehr zum Kader von Trainer Stefan Claus. Sobottka hat sich nun der SG Hillerse angeschlossen und kickt künftig für den Kreisligisten. (mwa/osx) Fotos: osx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.