Vom heutigen Donnerstag bis zum Sonntag gibt es reichlich Hallenfußball – Freier Eintritt an allen Tagen

FC Lindau veranstaltet Turniermarathon

Lindau. Fußball am laufenden Band bietet der FC Lindau vom heutigen Donnerstag bis zum Sonntag an. An diesen vier Tagen sind alle Altersklassen der Grün-Weißen am elften Hallenfußballwochenende des Vereins beteiligt.

Höhepunkt ist das Herrenturnier am Samstag ab 17 Uhr. Dabei spielen acht Mannschaften in zwei Vierergruppen den Sieger aus (pro Partie zwölf Minuten). In den Halbfinals werden ab 19.50 Uhr die Teilnehmer für das Endspiel ermittelt, das gegen 21 Uhr angepfiffen werden soll. Zuvor werden die Platzierungsspiele angepfiffen.

Gruppe A: FC Lindau II, SV Bilshausen, SG Rollshausen/Obernfeld, FC Höherberg.

Gruppe B: Pokalverteidiger SV Höckelheim, SG Rhume, TSV Elvershausen, FC Lindau I.

Am Freitag ab 18.30 Uhr messen sich die zuletzt erst im Finale der Hallenmeisterschaft unterlegenen Frauen des FC Lindau mit sieben wei-teren Kontrahenten (pro Partie zehn Minuten). Analog zum Herrenturnier geht es auch hier mit dem Halbfinale (ab 20.50 Uhr) und den Platzierungsspielen bis zum Finale ab 21.45 Uhr weiter.

Gruppe A: FC Lindau, SG Altes Amt, SG Settmarshausen/Mengershausen, SG Harzhorn.

Gruppe B: SC Rosdorf, SG Wulften/Sösetal, SSV Plockhorst, SV Bad Lauterberg.

Den Auftakt zum Turniermarathon bilden am heutigen Donnerstag die B-Junioren (Rhume-Oder I und II, Schoningen/Bollensen/Solling, Radolfshausen, Moringen/Fredelsloh, HöhBernSee), die ab 17.30 Uhr kein gewöhnliches Turnier spielen, sondern Futsal. Diese Spielform gilt auch für die C-Jugendlichen, die am Freitag ab 15 Uhr an der Reihe sind. Hier spielen JFV Rhume-Oder I und II, Sösetal, HöhBernSee, Rotenberg und Einbeck.

„Normalen“ Hallenfußball gibt es dann wieder am Samstag. Ab 10 Uhr streiten bei den D-Junioren der JFV Rhume-Oder I und II, die JSG Sösetal, der JFV Rotenberg, die JSG HöhBernSee und die SVG Einbeck um Platz eins. Ab 13.30 Uhr gehört die Halle den F-Junioren mit dem FC Lindau I und II, der JSG Wulften/Bilshausen, der JSG Sösetal, dem SV Rhumspringe und dem FC Rhüden.

Sonntag sind ab 9.30 Uhr die G-Junioren des FC Lindau, der JSG Sülbeck, der JSG Nörten, der JSG Höckelheim-Nordkicker, des FC Auetal und der JSG Wulften/Bilshausen an der Reihe. Weiter geht es ab 12.30 Uhr bei den E-Junioren mit Lindau I, II und III, Merkur Hattorf, Sösetal und Wulften/B., ehe ab 15.30 Uhr die A-Junioren des JFV Rhume-Oder I und II, die JSG Moringen/Fredelsloh, die JSG Rotenberg und die JSG Nörten den Turnierreigen beschließen. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.