Dörnberg gewinnt 8:2

Meister in Ulfen souverän

Pascal Kemper

Ulfen. Nach dem 8:2 gegen Grebenstein und dem vorzeitigen Titelgewinn in der Fußball-Gruppenliga Kassel 2 gelang dem FSV Dörnberg wieder ein Sieg.

Und was für einer: 6:1 (5:1) hieß es am Ende gegen die chancenlose Mannschaft von Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund.

Trainer Jörg Reith musste seine Elf gegenüber dem vergangenen Wochenende auf einigen Postionenen ändern. Die Gäste traten in Ulfen ohne den erkrankten Andreas Schulze, Daniel Jäger (Familienfeier) und den verletzten Torwart Dominik Zeiger an. Aber auch ohne die Leistungsträger dominierte der FSV den Gegner. Und zwar deutlich.

Mit einem Blitzstart und dem Führungstreffer von Pascal Kemper im Rücken (8.) spielte sich der Spitzenreiter in der Hälfte der Gastgeber fest und zeigte guten Kombinationsfußball. Vor allem über den starken Alexander Kloppmann gelangen immer wieder sehenswerte Vorstöße in den Strafraum des Aufsteigers.

Tobias Gunkel erhöhte in der 13. Minute. Nach dem Anschlusstreffer von Janik Wittich (15.) stellte fast im Gegenzug Sebastian Plettenberg (17.) den alten Abstand wieder her. Kevin Richter traf zum 4:1 (36.). Das 5:1 ging wieder auf das Konto von Kemper (39.). Es war das 35. Saisontor des Kapitäns, der nun allein die Torjägerliste vor Dominik Lohne (Hombressen/Udenhausen, 34) anführt.

Nach der Pause schaltete der Gast einen Gang runter, ohne aber das Spiel aus der Hand zu geben. Dörnberg agierte weiter souverän, allerdings klingelte es nur noch einmal im Kasten des Tabellenzwölften. Kurz vor dem Ende krönte der agile Kloppmann seine überragende Leistung mit dem 1:6 (81.).

Dörnberg:Plavcic - Gunkel, Wolf, Plettenberg (78. M. Müller), D. Richter - Hansch, F. Müller (46. Dauber), K. Richter, Kloppmann, Ressler - Kemper (70. Hartmann).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.