FC Homberg möchte zweiten Sieg landen

kasi123 V.l Jörg Müller FC Körle und Jan Alheit SG Neuental/Jesberg. FC Körle - SG Neu./Jesb 3

Schwalm-Eder. Zwei Kreisduelle stehen im Fokus des ersten Wochenspieltages der Fußball-Gruppenliga. Körle kann mit einem Sieg über Bad Arolsen die Tabellenführung übernehmen.

Alle Spiele beginnen heute Abend um 19 Uhr. Die ursprünglich zeitgleich angesetzte Partie des TSV Wabern gegen den TSV/FC Korbach II wurde auf den 9. September verlegt.

SG Neuental/Jesberg - SG Brunslar/Wolfershausen  (Jesberg). Gerne erinnert man sich im Kellerwald an das Heimspiel gegen die Gäste im September des Vorjahres, als Florian Bruder (2), Steffen Schmitt, Tobias Wolf und Fabian Grosse beim 5:0 ihren höchsten Saisonsieg feierten. Heute Abend müssen Spielertrainer Hannes Alter und Kapitän Jan Alheit jedoch mit größerem Widerstand der Gäste rechnen.

Gelang diesen doch mit den 3:0-Erfolgen gegen Immichenhain/Ottrau und Altenlotheim ein perfekter Saisonstart. Dabei glänzten Kevin Götting, Marco Wollmann und Moritz Gerhold bereits mit imponierender Frühform. Ein Remis würde für die Gäste, zumindest statistisch betrachtet, schon eine Steigerung bedeuten. Für die Hausherren dagegen wäre es wohl etwas zu wenig nach dem dritten Spieltag.

SG Kirchberg/Lohne - SG Bad Wildungen/Friedrichstein  (Lohne). Beide Teams starteten mit je einem Sieg und einer Niederlage in die Saison. Somit ist in Lohne mit einer engen Partie zu rechnen. Dominik Heldmann stand nach einer Verletzung beim 2:1 in Mengsberg wieder in der Startelf. Mit dem zehnfachen Torschützen des Vorjahres, doch weiterhin ohne Urlauber Ibrahim Kaya spielt die Elf von Kirchbergs Trainer Halil Inan um den zweiten Sieg im zweiten Heimspiel der Saison.

FC Körle - TuS Bad Arolsen Mehr Motivation geht nicht: Im Spiel gegen die Kicker aus der Residenzstadt winkt den Hausherren schon am dritten Spieltag die Tabellenführung. Die Grundlage dafür wurde mit dem 11:1-Kantersieg gegen das U23-Team des 1. FC Schwalmstadt sowie dem 4:0 gegen die Verbandsliga-Reserve des TSV/FC Korbach gelegt. Zwar muss FCK-Spielertrainer Jörg Müller weiterhin auf Angreifer Sebastian Schiepe (ins Training eingestiegen) verzichten, hat dafür jedoch mit dem Torjäger vergangener Jahre, Burim Miftari, mehr als nur qualifizierten Ersatz zu bieten.

Eintracht Waldeck - FC Homberg. Sowohl die Kicker vom Edersee, als auch die aus der Kreisstadt feierten zuletzt ihre ersten Saisonerfolge. Die jedoch mit 2:1 (Waldeck gegen Neuental/Jesberg) und 1:0 (Homberg gegen Immichenhain/Ottrau) knapp ausfielen. Mit einer weiteren Steigerung könnte die junge Truppe von FCH-Trainer Hayri Karahan beim Auftritt in Waldeck den zweiten Sieg einspielen Schon vor vier Monaten stellten die Gäste beim 3:1 nach Toren von Lucas Unbehaun, Dennis Ciemenga (wechselte zur FSG Efze 04) und Werner Wegendt die bessere Elf. (zkv)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.