FC Niemetal verstärkt sich

Dominik Theune

Imbsen. Die Fußballer des FC Niemetal nutzen die Winterpause, um ihren Kader fit für den Aufstiegskampf in der 2. Kreisklasse C zu machen.

Jetzt bestätigte Teammanager Holger Mechmershausen das, was schon im Internet verbreitet wurde: Dominik Theune, bisher dritter Torwart beim Oberliga-Schlusslicht Göttingen 05, wechselt zum FCN.

Der 22-Jährige war 2011 als damaliger Keeper des RSV 05 beim Internationalen A-Juniorenturnier in der Lokhalle als bester regionaler Spieler ausgezeichnet worden und spielte danach in der 2. Kreisklasse für Göttingen United. Im Sommer kam er ins Göttinger Jahnstadion und stand bei zwei Partien zwischen den Pfosten. „Damit haben wir zwei Torhüter im Aufgebot, was nicht unwichtig werden könnte, da Philipp Schlöder seine Meisterschule begonnen hat“, sagt Holger Mechmershausen. Außerdem könne Theune, der in der Jugend vom aktuellen FCN-Trainer Uli Brömsen betreut wurde, auch im Angriff eingesetzt werden.

Mechmershausen trat erneut den Gerüchten entgegen, der FC Niemetal würde Spieler „kaufen“. „Ich kann das nicht mehr hören. Was wir machen ist, dass wir uns um Arbeitsstellen für einige Spieler bemühen“, erklärt Mechmershausen.

Dominik Theune bleibt nicht der letzte Winter-Neuzugang. Wie Mechmershausen weiter mitteilte, wird Maikel Meyer vom Schlusslicht der 2. Kreisklasse B, Göttingen United, ins Niemetaler Mittelfeld geholt. „Mit ihm haben wir uns sicherlich den Besten dort rausgefischt“, meint Mechmershausen. Außerdem kommt aus der Groner A-Jugend das Imbser Eigengewächs Thomas Szatmari.

Pech hatte indes Leistungsträger Maurice Taubert: Beim ersten Hallentraining knickte er um und riss sich die Bänder im Fußgelenk. Beim Leine-Cup der SG Niedernjesa am Wochenende in Groß Schnell wird er somit fehlen. (mbr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.