Fußball

Eintracht Northeim holt einen Ex-Profi Karsten Fritscher

+
Ab Sommer im Eintracht-Trikot: Karsten Fischer spielt derzeit noch in Goslar und kommt als Co-Trainer sowie als Spieler nach Northeim.

Northeim. In Karsten Fischers Vita stehen mit dem VfL Wolfsburg und dem SC Paderborn zwei durchaus prominente Fußball-Vereine. Ab Sommer trägt der Ex-Profi nun das Trikot des FC Eintracht Northeim.

Karsten Fischer, 31 Jahre alt, wohnhaft in Wolfenbüttel und derzeit als Mittelfeldspieler noch in Diensten des Regionalligisten Goslarer SC, kommt aus der Kaiserstadt an den Rhumekanal und wird dort nicht nur Spieler, sondern auch Co-Trainer! Das gab die Eintracht jetzt bekannt.

„Der Kontakt ist durch Malte Froehlich entstanden. Wir sind seit unserer Goslarer Zeit befreundet und wollten irgendwann mal zusammenarbeiten. Diese Gelegenheit ergibt sich jetzt. Die Gespräche mit dem Verein, in denen mir das neue Konzept vorgestellt wurde, waren sehr gut und überzeugend“, sagt Fischer. Malte Froehlich wird im Sommer (wie berichtet) Nachfolger von Wolfgang Schmidt. „Meine Aufgabe sehe ich als Bindeglied zu Malte, auch um immer eine hochmotivierte Mannschaft im Training und Spiel zu haben. Sportlich ist es meine Art, als Führungsspieler voran zu gehen, um den Jungs zu helfen und ihnen Tipps zu geben. Das ein oder andere habe ich im Fußball ja doch schon erlebt“, so Fischer weiter.

Entsprechend glücklich sind die Eintracht-Verantwortlichen über den Transfercoup. „Ich bin froh, dass wir mit Karsten Fischer den Co-Trainer-Wunsch von Malte erfüllen konnten“, sagt Philipp Weißenborn, der sportliche Leiter. So sieht das auch Teammanager Hartmut Denecke: „Karsten Fischer war unser absoluter Wunschkandidat. Er wird unserer jungen Mannschaft sicher gut tun.“

Wolfsburg, Paderborn, Kiel 

Northeims neuer Co-Trainer ging 2001 zum VfL Wolfsburg, wo er drei Jahre später einen Profivertrag unterschrieb und auf 20 Spiele für die 1. Mannschaft kam. Zwischen 2007 und 2009 schnürte er die Schuhe für den SC Paderborn. Von dort führte der Weg weiter zum Drittligisten Wuppertaler SV. Über Holstein Kiel landete der 31-Jährige im Jahr 2012 in Goslar, wo er absoluter Führungsspieler ist. (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.