Eintracht Northeim spielt 1:1 - Jäkel-Flanke segelt ins Tor

Vorletzter Auftritt in dieser Saison: Am Samstag holte die Eintracht mit Christian Horst (rechts) in Lingen einen Punkt. Das Foto entstand im Hinspiel in Northeim. Archivfoto: zij

Eintracht Northeim hat seinen Lauf in der Fußball-Oberliga fortgesetzt und ist seit zehn Spielen unbesiegt. Samstag gab es beim TuS Lingen, der damit den Klassenerhalt schaffte, ein 1:1 (1:0). Zwar verpasste es Northeim, an Jeddeloh vorbei auf Rang drei zu klettern, machte aber Platz vier vor der SVG Göttingen fix, die bei Absteiger Bückeburg 2:3 verlor.

Lingen. Die Lingener setzten das erste Ausrufezeichen. Mit freundlicher Unterstützung der Northeimer Defensive markierte Chris Schippers die Führung (8.). Die erste Duftmarke der Eintracht war Melvin Zimmermann vorbehalten. Nach einem Freistoß traf er per Kopf die Latte. Ein möglicher Treffer hätte allerdings auch nicht gezählt, da der Schiri die Aktion nach einem Foul des aufgerückten Sebastian Marx abpfiff (22.). Die einzig weitere nennenswerte Aktion der ersten 45 Minuten gehörte wieder der Heimelf, doch Heins verfehlte das Ziel knapp (23.).

Mit Beginn der zweiten Halbzeit merkte man den Northeimern an, dass sie einen Gang hoch schalten wollten. Das gelang jedoch nur bedingt. Dass es nach einer knappen Stunde dennoch 1:1 stand, war Valentin Jäkel und einer gehörigen Portion Glück zu verdanken. Nach einem Einwurf, den Jäkel ausführte, bekam er den Ball zurück, flankte in die Mitte und durfte dann zuschauen, wie sein Versuch ins Tor segelte (58.).

Nun war die Eintracht am Drücker. Patrick Sieghan (60.) und Zimmermann (61.) hätten die Führung erzielen können. Doch auch Northeims Schlussmann Jannik Strüber hatte noch keineswegs Feierabend. Einen Lingener Freistoß aus gut 30 Metern, der vor ihm aufsetzte, konnte er gerade so um den Pfosten lenken (69.).

Eintracht: Strüber - Strzalla, S. Marx, Dengler, Ziegler (46. Rudolph) - Horst, Gemende - Mohebieh, P. Sieghan, Jäkel (76. Diop) - Zimmermann

Tore: 1:0 Schippers (8.), 1:1 Jäkel (58.). (mwa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.